By D.O.S.
Posted: Updated:
1 Comment

Der HSV hat in dieser Woche sein neues Auswärtstrikot präsentiert und es ist, nunja, sehr… pink. Die Floskel „muss man mögen“, schnellt einem da irgendwie in den Kopf. Doch zunächst zu den Fakten: Wie man sehen kann, sitzt es zumindest schonmal ganz gut bei Justin Bieb-… äh, Alen Halilovic:

 

 

Auch Dennis Diekmeier (einigen vielleicht bekannt als „Edgar Zuckerwasser“ aus dem Film „Men in Black“) macht darin eine gute Figur. Vor allen Dingen dreht er aber den Swag auf MAXIMUM, mit diesen, zum Trikot passenden, pinken Sneakern im Glanz-Look:

 

Keine Frage, über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten. Man könnte sich bei dieser Gelegenheit aber mal mit der Frage auseinandersetzen, wer dieses Trikot wohl eigentlich gut finden wird.

Hier ein paar Vermutungen:

1.: Menschen, die die Farbe pink mögen.

2.: HSV Fans (gezwungenermaßen)

3.: Menschen, die bei der Telekom arbeiten.

4.: Der Typ, der im Büro den Magenta-Toner austauscht

5.: Flamingos?

6.: Der Pink Panther

7.: Ken (von Barbie & Ken, na klar)

8.: Daniela Katzenberger?

9.: P!nk

10.: Brüno

 

Wem gefällt das neue HSV Auswärtstrikot?

 

About the Author

Chef.

Related Posts

Jedes Jahr das selbe: ab Oktober sieht man in den Kassenbereichen von Supermärkten, direkt neben...

Etienne ist nicht nur (manchmal) witzig auf Twitter, er ist auch Mitgründer von Rocket Beans TV,...

Auf eines kann man sich verlassen: wenn der HSV (mal wieder) irgend etwas nicht so richtig gut...

One Comment
 
  1. Tom / 7. August 2016 at 9:46 am /Antworten

    Apropos #pinkschockt: Der HSV ist nicht die einzige Mannschaft, die zur neuen Saison mit pinken Trikots aufläuft. Wir haben auf http://www.fooneo.de/pretty-in-pink-diese-fussball-trikots-schockieren-die-fans/ mal einen Überblick erstellt.
    LG, Tom

Leave a Reply