By D.O.S.
Posted: Updated:
0 Comments

Es ist an der Zeit, ein wenig den Swag revue passieren zu lassen. Sich zurück zu lehnen, nachdenklich aus dem Fenster zu schauen, seine roten Schuhe auszuziehen und sich zu fragen: „So viel Swag in einem Jahr. Was waren da eigentlich die Highlights?“.

Aber eine allgemeine Top 5 wäre hier nicht angebracht. Dafür wurde der Swag einfach auf zu viele unterschiedliche Arten aufgedreht, als das man diese in einen Topf packen könnte. Deswegen hier nun der Beginn der Reihe „Swag Revue“ mit dem Thema Spielfeldrand.

Platz 5:

„Franck Etoundi vom FC Zürich: Swag-Level over 9000″

[fb-post href=“https://www.facebook.com/Fussballstyler/photos/pb.927271750640110.-2207520000.1455708480./1101337446566872/?type=3&theater“]

Platz 4:

„Effe hat den Tigerswag!“

Bildschirmfoto 2016-02-17 um 12.39.46

Platz 3:

„Armin Veh ist einfach ein musikalischer Typ. Das zeigt sich natürlich in seiner Mode.“

Bildschirmfoto 2016-02-17 um 12.39.26

Platz 2:

Granit Xhaka von Borussia Mönchengladbach weiß: So eine Geld/Rot-Sperre hat auch seine guten Seiten. Zum Beispiel, dass man am Spielfeldrand den gesamten Swaglevel eines Stadions eigenhändig um den Faktor eine Millionen erhöhen kann.“

Bildschirmfoto 2016-02-17 um 12.38.32

Platz 1:

Ibrahima Traoré, Profifußballer bei Borussia Mönchengladbach und neuerdings das inoffizielle 4. Mitglied von Run-D.M.C.“

[fb-post href=“https://www.facebook.com/Fussballstyler/photos/pb.927271750640110.-2207520000.1455708484./1084772308223386/?type=3&theater“]

 

 

About the Author

Chef.

Related Posts

Manchmal, liebe Freunde der leichten Unterhaltung, muss man an Hand eines einzigen Bildes bzw....

Neben spannenden Spielen, knappen Kisten , albernen Alliterationen und aufreibenden...

Was für die drei Musketiere das "einer für alle, alle für einen!" war, ist für dieses swagtastische...

Leave a Reply