By D.O.S.
Posted: Updated:
0 Comments

Dimitri Payet von West Ham United ist zur Zeit in aller Munde. Nicht zuletzt auf Grund seiner sehr guten Leistungen bei der Europameisterschaft im Moment. Dass der Mann auch abseits des Platzes nun auch noch den Swag aufdreht, steigert natürlich seinen ohnehin zur Zeit in die Stratosphäre steigenden Marktwert.

Bislang war Payet noch nicht wirklich auf dem Swag-Radar. Doch nun ist folgendes Bild aufgetaucht und die Swagsperten sind sich einig: Da geht was.

Eine detaillierte Swagalyse findet ihr wie immer unter dem Bild.

Foto: Icon Sport

Foto: Icon Sport

 

Die Swagalyse:

Positiv:
– Schwarze Astronautenschuhe mit Nieten. (Bonus: Nieten sind um die Schnursenkel-Löcher)
– Undefinierbarer Schlangenleder-Bereich um das rechte Knie herum. (wow!)
– Leder um den Hoodie-Reißverschluss
– Bling Bling an den Ohren
– Frisur on point
– Matching Colours (sheesh)

Negativ:
– Sneaker sind nicht rot
– Die Hose ist durchgängig gleich weit. Ein No-Go.
– Das T-Shirt hat nicht die von der internationalen Swag-Kommission* erforderliche Mindestlänge
– Keine Beats by Dre Kopfhörer
– Keine Manbag von Louis Vuitton
– Keine Kappe
– Kein Peace-Zeichen

*elferbolzen.de, na klar.

About the Author

Chef.

Related Posts

Manchmal, liebe Freunde der leichten Unterhaltung, muss man an Hand eines einzigen Bildes bzw....

Neben spannenden Spielen, knappen Kisten , albernen Alliterationen und aufreibenden...

Was für die drei Musketiere das "einer für alle, alle für einen!" war, ist für dieses swagtastische...

Leave a Reply