By D.O.S.
Posted: Updated:
0 Comments

Gestern Abend gewann der FC Bayern „standesgemäß“ mit 2:0 gegen den SV Werder Bremen im Halbfinale des DFB-Pokals. Diese Information ist jetzt erstmal nicht sonderlich überraschend, wenn man das Spiel nicht gesehen hat. Doch die, die das Spiel gesehen haben, wissen: Das Ergebnis hat einen bitteren Beigeschmack. Werder schlug sich äußerst wacker und hatte bis zu einer gewissen Schwalbe durch einen gewissen Chilenen in der 70. Spielminute durchaus Chancen und sogar berechtigte Hoffnungen, vor Ablauf der regulären Spielzeit zumindest mal auszugleichen. Diese Hoffnungen wurden jedoch durch eine – und das muss man einfach so sagen – dreiste Unsportlichkeit zunichte gemacht, als Aturo Vidal auf einmal fliegen lernte. Das Ganze gibt mir heute mal Anlass dazu, an die legendäre Jahrhundertschwalbe von Andy Möller zu erinnern:

About the Author

Chef.

Related Posts

Wollen wir mal ehrlich sein: heutzutage braucht man ja quasi einen Abschluss in...

Ihr kennt das: Da surft man so durchs Netz, stolpert über eine Internetseite von Adidas, auf...

Vor ein paar Jahren hatte ich bereits das Vergnügen, die Autobiographie „Ich bin Zlatan“ zu...

Leave a Reply