By D.O.S.
Posted: Updated:
0 Comments

Zunächst die vielleicht unwichtigste Info dieses Beitrags: Pierre-Emerick Aubameyang wurde gestern Abend im nigerianischen Abuja zweiter bei der Wahl zu Afrikas Fußballer des Jahres. Gut, darüber kann man natürlich streiten und diskutieren. Aber das ist jetzt eigentlich gar nicht so wichtig.

Viel wichtiger war und ist nämlich sein Outfit. Denn, wie man auf seinem Instagram Account sehen konnte, hat er angeblich auf der Reise sein Gepäck verloren, und musste deswegen in T-Shirt, Trainingshose und Kappe zur Verleihung erscheinen:

„That moment when you just arrive for the ceremony of african player of the year and they lost our baggage!! so that’s how we dress tonight“

 

Nun. Die Frage, die man sich hier stellen KÖNNTE, wäre doch, ob er dann ausgerechnet ein so exorbitant swaggiges Outfit wählen MUSSTE. Die Antwort ist eigentlich klar: Ja. Natürlich?

African best players from left, Senegalese Sadio Mane, Algerian Riyad Mahrez, and Gabonese Pierre-Emerick Aubameyang stands for the announcement of African Footballer of the Year in Abuja, on January 5, 2017. Algerian and Leicester striker Riyad Mahrez has been crowned the CAF African best Footballer for 2016 and beating former best player and Gabonese forward Pierre-Emerick Aubameyang and Sehegalese striker Sadio Mane, for the continent's most prestigious individual award. / AFP / PIUS UTOMI EKPEI (Photo credit should read PIUS UTOMI EKPEI/AFP/Getty Images)

(Photo credit should read PIUS UTOMI EKPEI/AFP/Getty Images)

Ein Normalsterblicher hätte sich vielleicht schnell einen – wenn auch schlecht sitzenden – Anzug bei H&M geholt. Oder eine Jeans und ein Hemd. Aber nicht mit Auba-mehr-Swag. Nein, nein. Da muss schon das PINKE Ferrari T-Shirt mit Strass her. Dazu NATÜRLICH die passende Ferrari-Kappe mit der Aufschrift: #FERRARIGANG. In pink. Mit Strass drauf. Na klar?

(Photo credit should read PIUS UTOMI EKPEI/AFP/Getty Images)

(Photo credit should read PIUS UTOMI EKPEI/AFP/Getty Images)

Das Outfit erreichte übrigens locker und aus der Hüfte 8,5 von 10 möglichen Swag-Punkten. Und das ungeplant. Respekt.

(Photo credit should read PIUS UTOMI EKPEI/AFP/Getty Images)

(Photo credit should read PIUS UTOMI EKPEI/AFP/Getty Images)

 

(:

About the Author

Chef.

Related Posts

Leute, ich weiß. Es gab nun schon länger keine Swagalyse mehr. Doch manchmal muss man einfach eine...

Während es in dieser Woche für die meisten Fußball Nationalmannschaften darum geht, sich im Rahmen...

Achtung, Alarm! Zum ersten Mal in der Geschichte von elferbolzen.de und Fussballer, die den Swag...

Leave a Reply